Google+
(Paul und Christa Engel mit W. Nitsche; Foto: Peter Veseley)

Die EnergieGenossenschaft für das Lossetal

8. Juli 2013: „Wir freuen uns sehr, das wir jetzt die ersten Mitglieder aus Helsa in der EnergieGenossenschaft Kaufungen begrüßen dürfen“, so der Vorsitzende Willi Nitsche während des Festes anlässlich des Bürgerhausjubiläums am letzten Wochenende.

Auf Einladung des Gemeindevorstands Helsa hatte sich im Juni die EnergieGenossenschaft Kaufungen den Bürgerinnen und Bürgern der Nachbargemeinde vorgestellt. Und das mit Erfolg, wie jetzt die ersten Beitritte belegen. „Auch wenn wir EnergieGenossenschaft Kaufungen heißen, sind wir doch offen für das gesamte Lossetal“ freute sich der Vorsitzende und lud das Ehepaar Paul und Christa Engel gleich zu einem spontanen Fototermin ein.

Aber nicht nur neue Mitglieder aus der Nachbargemeinde konnten während des Bürgerhausfestes in der EnergieGenossenschaft begrüßt werden. Auch einige Kaufungerinnen und Kaufunger nutzten die Gelegenheit, gleich vor Ort eine Mitgliedschaft zu beantragen.

„Es tut gut, dass sich viele Mitbürgerinnen und Mitbürger für unsere Arbeit interessieren und sehen, dass wir sehr sorgfältig bei der Auswahl unserer Projekte vorgehen“, resümierte Susanne Ahrendts, die als eine der Aktiven ebenfalls gerne einige Stunden am Infostand der EnergieGenossenschaft „Wochenenddienst“ leistete. „Alle Aktiven haben an diesem Wochenende viele Gespräche geführt und es wurde klar, dass viele Kaufunger sehr wohl in der Presse verfolgen was wir so alles in wenig mehr als einem Jahr auf die Beine gestellt haben“ so Ahrendts weiter. „Für mich ist es nur logisch, dass sich diese Arbeit zwangsläufig in wachsenden Mitgliederzahlen niederschlägt“ ergänzte Willi Nitsche zuversichtlich und freute sich sichtlich über die gelungene Veranstaltung.