Google+

Dorftage 2015: wir waren dabei

Die Kaufunger Dorftage vom 26. bis 28. Juni standen unter dem Motto Kultur und Natur – und damit versteht es sich von selbst, dass wir mit einem Stand vor Ort waren.

Das Wetter war gut, die Stimmung war gut und das umfangreiche Angebot erst recht. Und so war es auch kein Wunder, dass neben den Kaufungern auch Bürgerinnen und Bürger aus den Nachbargemeinden das Dorffest besucht haben. Es gab viel zu sehen, zu hören und man konnte sich trefflich über die verschiedenen Vereine und deren Aktivitäten informieren.

Und so haben die Gäste auch den Gemeinschaftsstand von EnergieGenossenschaft und Gemeindewerk besucht, um sich schlau zu machen, oder direkt vor Ort ihren Gas- oder Stromvertrag umzustellen.

Anja Roth und Cono Morena von EnergieGenossenschaft mit Melanie-Susanne Heinemann, der Geschäftsführerin des Gemeindewerks Kaufungen.

Bei zahlreichen Gesprächen wurde deutlich, dass es gar nicht so einfach ist, zwischen den Angeboten von Gemeindewerk und der EnergieGenossenschaft zu unterscheiden. Deshalb noch mal kurz zur Erklärung:

·         Das Gemeindewerk wurde gegründet um Kaufungen mit umweltfreundlicher Energie zu versorgen. Es wird benötigt um das selbst gesteckte Ziel der Gemeinde zu erreichen, perspektivisch eine CO2-neutrale Energiebilanz aufzuweisen. Im Angebot sind Losse-Strom und Losse-Gas. Wer sich für einen Wechsel interessiert, kann sich immer mittwochs zwischen 15:30 Uhr und 18:30 Uhr sowie in geraden Wochensamstags zwischen 10 und 13 Uhr in den Räumen des Kaufhauses Kellnervon den Mitarbeitern des Gemeindewerks beraten lassen.

·     Die EnergieGenossenschaft KaufungerWald ist mit dem Ziel angetreten, es den Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen, Mitbesitzer von Energieversorgungsanlagen zu werden. Selbstverständlich werden ausschließlich Investitionen in regionale, regenerative Energieerzeugung getätigt, wie z. B. in Photovoltaikanlangen auf dem Bürgerhaus und dem Kindergarten Sternschnuppe sowie in den Windpark Niestetal / Söhrewald. Und als nächstes Projekt steht die Beteiligung am Windpark im Stiftswald auf dem Programm. Darüber hinaus unterstützen wir das Gemeindewerk beim Vertrieb von Losse-Gas und Losse-Strom.

In der EnergieGenossenschaft KaufungerWald kann jeder Mitglied werden. Der Wohnort ist egal.