Google+

 zurück

Hans-Joachim Binzel, den Kaufungern bekannt in seiner Funktion als Ortsgerichts-vorsteher, als stellvertretender Vorsitzender der Gemeindevertretung Kaufungen und als Vorsitzender des gemeindlichen Ausschusses für Bauen, Planen und Umwelt ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der EnergieGenossenschaft. Der Aufsichtsrat erfüllt die ihm nach Gesetz, Satzung und Geschäftsordnung obliegenden Aufgaben. Er nimmt seine Überwachungsfunktion gegenüber dem Vorstand wahr und fasst die in seinen Zuständigkeitsbereich fallenden Beschlüsse.

Hans-Joachim Binzel ist durch sein kommunalpolitisches Engagement über die Entwicklungen und Pläne der Gemeinde bestens informiert und kann dieses Wissen auch in die EnergieGenossenschaft einbringen. Deshalb ist er für die Genossenschaft einer der Verhandlungsführer bei den Kooperationsverhandlungen mit den Städtischen Werken, die ein Partner bei dem neuen Gemeindewerk Kaufungen sein werden.

Weiterhin ist er für die Mitgliederverwaltung zuständig. Neuanmeldungen müssen bearbeitet und die Mitgliederlisten gepflegt werden. Und natürlich ist auch darauf zu achten, dass die Bezahlung der Anteile erfolgt.

Und zum guten Schluss gehört es auch noch zu seinem Betätigungsfeld die Vertragswerke der EnergieGenossenschaft mitzugestalten und kritisch zu prüfen.

Seine Motivation: „Ich engagiere mich in der EnergieGenossenschaft Kaufungen, weil ich das Soziale mit dem Ökologischen verbinden möchte.“